• images/stories/fotos/insomnium01.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium02.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium03.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium04.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium05.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium06.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium07.jpg
  • images/stories/fotos/insomnium08.jpg

Unsere Dalmatinerzuchtstätte "Insomnium"

Insomnium A-Wurf Die Welpen werden im Haus aufwachsen und haben somit engen Kontakt zu allen Familienmitgliedern und den anderen Hunden. Durch die Eingliederung in den Haushalt lernen die Kleinen dann von Anfang an ganz alltägliche Geräusche kennen und leben zusammen mit unserem Rudel. Ein direkter Zugang zum großen Garten ist gegeben wo sie toben können und viele Spielmöglichkeiten haben. Besucher sind jederzeit ab der 3./4. Woche erwünscht.

 

Eine rund um die Uhr Betreuung ist gegeben um den Kleinen die besten Voraussetzungen für ihr zukünftiges Leben in ihren neuen Familien zu gewährleisten. Durch die enge Verknüpfung an unseren Alltag lernen die Welpen bereits von Anfang an die alltäglichen Geräusche wie Fön, Fernseher, Staubsauger, Klingel, Hundegebell und vieles mehr kennen.

Im Alter von 8 Wochen werden die Welpen gechipt, geimpft und die Audiometrie (Gehöruntersuchung/AEP) wird durch unseren Tierarzt gemacht. Sobald die Kleinen die 5fach Impfung erhalten haben, werden sie auch die Welt außerhalb ihres Zuhauses kennenlernen. Es werden die ersten Ausflüge in den Wald und auf Wiesen gemacht und sie werden das Autofahren kennenlernen.

Die Abgabe erfolgt erst mit Anfang der 9. Woche nach erfolgter Wurfabnahme durch den Club für Dalmatiner-Freunde e.V.

Zusammen mit ihrem Welpen erhalten Sie folgende Unterlagen:

* VDH Ahnentafel
* EU Heimtierausweis
* Protokoll der Wurfabnahme (Kopie)
* Kopie der AEP Untersuchung
* Informationsmappe mit vielen nützlichen Tipps
* Versicherungsbestätigung (die Welpen sind für die erste Zeit über uns versichert, so dass Sie sich erst einmal voll und ganz auf den Kleinen konzentrieren können)
* Zubehör und Futter für die ersten Tage

 

Desweiteren wird es regelmäßige Welpentreffen bei uns geben, damit wir die Entwicklung unserer Kleinen mitverfolgen können. Ein regelmäßiger Austausch liegt uns ganz besonders am Herzen.